Bilder- und Vorlesebücher für Kinder ab 3, bzw. 5 Jahren.

Die Waschanlage der Schutzengel

Beschreibung und Ausführung

Die Familie des zehnjährigen Justin erbt von ihrem verstorbenen Onkel Anthony eine Tankstelle mit Autowaschanlage und Werkstatt an der Südküste Englands. Da der Vater gerade seinen Job verloren hat, beschließt die Familie, die Tankstelle weiterzuführen und zieht an die Steilküste. Aber die Tankstelle befindet sich mitten in einem autofreien Naturschutzgebiet und in der Waschanlage findet die Familie Kisten voller Münzen. Jeden Tag füllen sich die Kisten mehr und niemand kann sich erklären, warum das so ist. Justin hat einen Verdacht und beobachtet eines Nachts die Waschanlage. Plötzlich hört er ein Rauschen am Himmel und ein Engel landet direkt vor dem Eingang zur Waschanlage.
Für Kinder ab 8 Jahren.
  • Preis € (D) 13,00  |  € (A) 13,40
  • ca. 170 Seiten im Format 15 x 21 cm, Hardcover mit Fadenbindung
  • farbig auf 120 g Offsetpapier gedruckt (FSC-zertifiziert)
  • Umschlag auf 135 g Bilderdruckpapier gedruckt (FSC-zertifiziert), Folienkaschierung
  • ISBN 978-3-943833-35-5

• Das Buch „Die Waschanlage der Schutzengel“ auf ANTOLIN lesen und Punkte sammeln.
• Empfohlen vom „kilifü – Almanach der Kinderliteratur 2019/2020“

Presseinformationen

Autorin und Illustratorin

 
Rezensionen

 
WaschanlageDerSchutzengel DS1WaschanlageDerSchutzengel DS2WaschanlageDerSchutzengel DS3WaschanlageDerSchutzengel DS4

 
Leser- und Pressemeinungen

»[…] Die Dialoge ermöglichen es wunderbar sich in die beschriebenen Szenen hineinzuversetzen. Die Kombination von diesen beiden Erzählinstanzen, Erzählbericht und Dialogen, lassen das Buch damit einfach und jugendlich auf den Leser wirken. Unterstützt wird dies zudem vom einfach gewählten Wortschatz und kurzen, simplen Satzkonstruktionen. Durch die etwas größere Schrift und den etwas größeren Zeilenabstand eignet sich das Buch sehr gut als Erstlesebuch; wobei es durch seine Sprache auch zum Vorlesen für jüngere Kinder geeignet ist. […] Sehr empfehlenswert!«
(AJuM – Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW)

»[…] Ein wundervoll leichtes Buch über die Arbeitsverdichtung (die selbst Schutzengel betrifft), das nebenbei auch Legasthenie und Homeschooling streift. Reich illustriert im karikaturistischen Stil […] Gern empfohlen.«
(ekz-bibliotheksservice GmbH/Stephanie Reef)

»[…] Eine schöne Geschichte, für offene Geister und achtsame Typen, die das märchenhaft zauberhafte lieben, die sich von der Unendlichkeit des Möglichen verzaubern lassen. […]«
(Buchverzückt)

»[…] Mir hat es sehr gut gefallen, wie Petra Steckelmann das Motiv der Schutzengel ganz neu und in meinen Augen auch völlig außer Acht von irgendwelchen religiösen Einflüssen oder Kitsch interpretiert hat. Es ist eine sehr moderne Umsetzung, in der Schutzengel heutzutage kaum noch ausreichend Zeit für ihre Flügelpflege finden, die doch so nötig wäre, um all den Schmutz und die Abgase, die sich Nacht für Nacht darin festsetzen, daraus zu entfernen. […]«
(Katze mit Buch)


Leseprobe